Zentrum für Lehrerbildung

Fast unsere gesamte heutige Lebens- und Arbeitswelt basiert auf einem von Computern und Algorithmen geschaffenen digitalen Fundament. (Wie mit Algorithmen produktiv umgegangen werden kann, wissen die Wenigsten.) Das Seminar zielt (daher) darauf ab, zu ergründen, wie einerseits der kreative Umgang mit digitalen Technologien konzeptionell beschrieben werden kann, um abseits rein produktiver Zusammenhänge auf den gewonnenen Erkenntnissen fußend, veränderte Einsichten in den Umgang mit diesen Technologien zu gewinnen und andererseits einen bildungspraktisch verantwortungsvollen Umgang mit dem Digitalen zu ermöglichen.

Das Seminar ist ein Angebot in Kooperation der Juniorprofessur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildung in der digitalen Welt und dem Zentrum für Lehrerbildung.